Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. GELTUNGSBEREICH

(1) Durch die Nutzung der Webseite (www.alexina.at) und durch die Bestellung von Produkten im ALEXINA Webshop www.alexina.at erklärt sich der Vertragspartner mit den nachfolgend angeführten AGBs einverstanden. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden mit Sitz bzw. Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt innerhalb der 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union. ALEXINA Cosmetics e.U. erbringt die Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.  
 
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen dem Vertragspartner und ALEXINA Cosmetic e.U. mit Sitz in der Karl-Morre-Gasse 1, 8720 Knittelfeld, Österreich(AT), E-mail: kosmetik@alexina.at, www.alexina.at. 
 
Die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können auf der Website www.alexina.at abgerufen und ausgedruckt werden. 

 

  1. VERTRAGSSCHLUSS

(1) Vertragspartner ist ALEXINA Cosmetics e.U., Karl-Morre-Gasse 1, 8720 Knittelfeld (nachfolgend kurz: „ALEXINA“ genannt).  
 
(2) Die Darstellung und Präsentation der Produkte auf der Webseite bzw. im Webshop stellt noch kein verbindliches Angebot von ALEXINA zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Es handelt sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Webshop Waren zu bestellen.  
 
(3) Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot dar. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme unsererseits zustande. Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle mit * bezeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder können wir der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhält der Kunde eine Fehlermeldung. Vor dem endgültigen Abschicken der Bestellung erhält der Kunde die Möglichkeit, seine Bestellung zu korrigieren.  
 
Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, wird der Kunde darüber durch ein Infofenster benachrichtigt. Dies stellt unsererseits noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.  
 
(4) Wenn die Bestellung bei uns eingelangt ist, wird der Kunde über die von ihm bekannt gegebene E-Mail-Adresse vom Eingang durch eine automatisch generierte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir die Bestellung erhalten haben, eine sogenannte Eingangsbestätigung, vom Eingang seiner Bestellung verständigt. Diese Verständigung stellt unsererseits noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar. Die Daten der Bestellung und die eingegebenen Bestelldaten werden für die weitere interne Verwendung zur Abwicklung der Bestellung gespeichert.  
 
Der Kunde ist an seine Bestellung 2 Tage ab Zugang dieser Bestellung gebunden. Das gesetzliche Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) bleibt davon unberührt.  
 
Der gültige Kaufvertrag entsteht erst durch die Annahme des Angebotes, welche gesondert und ausdrücklich erklärt werden kann oder durch eine an den Kunden zugehende Versandbestätigung seitens ALEXINA ausgelöst wird. Der Kaufvertrag wird von uns gespeichert, ist für unseren Kunden über den Webshop aber nicht zugänglich. Wenn der Kunde den Vertragstext haben möchte, so kann er diesen selbst abspeichern und/oder ausdrucken, da ihm die gesamten Vertragsdetails im Zuge des Bestellvorganges per Email zugesandt werden.  
 
(5) Im dem Fall, dass die Bestellung des Kunden aufgrund Nichtverfügbarkeit der Ware oder anderer in Betracht kommender Gründe nicht durchgeführt werden kann, so wird ALEXINA Cosmetics den Kunden umgehend darüber informieren.  
 
(6) ALEXINA behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurücktreten zu dürfen, sofern dieser aufgrund fehlerhafter Angaben wie Druck- oder Schreibfehler auf der LEDERHAAS Webseite zustande gekommen sind.  
 
(7) Die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes gilt solange der Vorrat reicht. Für den Fall, dass Zulieferer von ALEXINA ihrer vertraglichen Verpflichtung zur Lieferung von Waren nicht nachkommen und dies in weiterer Folge dazu führt, dass ALEXINA ein Produkt nicht liefern kann, so behält sich ALEXINA das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten. ALEXINA verpflichtet sich, den Kunden darüber umgehend zu informieren. Bereits getätigte Zahlungen des Kunden werden sodann innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt des Rücktritts vom Vertrag an den Kunden rücküberwiesen oder auf Wunsch des Kunden für alternative Bestellungen angerechnet. 

 

  1. LIEFERUNG, LIEFERBEDINGUNGEN, LIEFERKOSTEN

(1) Geliefert wird, soweit nicht schriftlich anderes vereinbart wurde, ab Lager an die vom Kunden angegebene Adresse. Ist der Kunde Verbraucher, so trägt das Versandrisiko ausschließlich ALEXINA Cosmetics. Ist der Kunde hingegen Unternehmer, geht die Gefahr auf den Kunden über, sobald ALEXINA die Sache dem Logistikpartner, oder den sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Personen übergeben bzw. ausgeliefert hat.  
 
(2) Wenn nicht anders vereinbart, liefern wir innerhalb von 14 Tagen nach unserer Bestätigung des geschlossenen Vertrages. Geringfügige Lieferfristüberschreitungen hat der Vertragspartner zu akzeptieren, ohne dass ihm ein Schadenersatzanspruch oder ein Rücktrittsrecht zusteht.  
 
(3) Die Lieferkosten trägt unser Vertragspartner, sofern nicht anderes vereinbart wurde. ALEXINA liefert derzeit in alle Länder des Dachraumes (Österreich, Deutschland, Schweiz). 

 

  1. ZAHLUNGSARTEN UND PREISE

Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten/Kreditkarten: 
– PayPal 
– Kreditkarte (VISA oder Master Card oder American Express) oder 
Sofort Überweisung, Direkt Überweisung  

Bei Bezahlung über die Zahlungsart „Zahlung per PayPal“ erfolgt eine Abtretung der Kaufpreisforderung an PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“). Die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden an PayPal übermittelt. Zum Zwecke der eigenen Bonitätsprüfung übermittelt PayPal Daten an Wirtschaftsauskunfteien (Auskunfteien) und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren (Wahrscheinlichkeits- bzw. Score – Werte), in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Mit der Auswahl der genannten Zahlungsart erklärt der Kunde sich mit der Übermittlung der Daten an PayPal sowie der Durchführung von Bonitätsprüfungen einverstanden. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien sind den Datenschutzbestimmungen von PayPal zu entnehmen, die Sie hier abrufen können.  
 
(2) Alle Preise verstehen sich als Gesamtpreise. Sie verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben aber ohne Versandkosten. 

 

  1. AUFRECHNUNG

Der Vertragspartner verzichtet auf die Möglichkeit der Aufrechnung. Dies gilt jedoch nicht gegenüber Verbrauchern für den Fall unserer Zahlungsunfähigkeit sowie für Gegenforderungen, die im rechtlichen Zusammenhang mit unserer Forderung stehen, gerichtlich festgestellt oder von uns anerkannt sind. In diesen Fällen besteht für Verbraucher die Möglichkeit zur Aufrechnung. 

 

  1. EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von ALEXINA Cosmetics.  
 
Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich. 

 

  1. ANNAHMEVERZUG

Befindet sich der Verbraucher im Annahmeverzug, sind wir berechtigt, die Ware bei uns einzulagern. Gleichzeitig bleiben wir berechtigt, auf Vertragserfüllung zu bestehen. 

 

  1. VERZUGSZINSEN

Selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug des Vertragspartners sind wir berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 4 % jährlich zu verrechnen; hierdurch werden Ansprüche auf Ersatz nachgewiesener Zinsen bei verschuldetem Zahlungsverzug nicht beeinträchtigt. 

 

  1. GEWÄHRLEISTUNG

Für Konsumenten gilt: 
 
Es gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre/24 Monate und beginnt mit der Übernahme der Kaufsache, sofern Sie Verbraucher (Konsument) sind. 
Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleistungsansprüche oder sonstiger Beschwerden können unter den im Impressum genannten Kontaktdaten bzw. unter kosmetik@alexina.at geltend gemacht werden.  
 
Für Unternehmer gilt: 
 
Sind Sie Unternehmer, so beträgt die Frist 12 Monate ab Übergabe der Sache. Abgesehen von jenen Fällen, in denen von Gesetzes wegen das Recht auf Wandlung zusteht, behalten wir uns vor, den Gewährleistungsanspruch nach unserer Wahl durch Verbesserung, Austausch oder Preisminderung zu erfüllen. Der Vertragspartner hat stets zu beweisen, dass der Mangel zum Übergabezeitpunkt bereits vorhanden war. 
Die Ware ist nach der Ablieferung unverzüglich zu untersuchen. Dabei festgestellte Mängel sind ebenso unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 7 Tagen nach Ablieferung unter Bekanntgabe von Art und Umfang des Mangels bekannt zu geben.  
 
Verdeckte Mängel sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung zu rügen. Wird eine Mängelrüge nicht oder nicht rechtzeitig erhoben, gilt die Ware als genehmigt. Die Geltendmachung von Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüchen wegen des Mangels selbst sowie das Recht auf Irrtumsanfechtung auf Grund von Mängeln sind in diesen Fällen ausgeschlossen. 

 

  1. SCHADENERSATZ FÜR UNTERNEHMER

Abgesehen von Personenschäden haften wir nur, wenn uns vom Geschädigten zumindest grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird. Schadenersatzforderungen verjähren in 6 Monaten ab Kenntnis von Schaden und Schädiger, jedenfalls in 10 Jahren nach Erbringung oder Lieferung. 

 

  1. WIDERRUFSBELEHRUNG / RÜCKTRITTSRECHT FÜR VERBRAUCHER

Dem in Österreich gebräuchlichen Begriff „Rücktrittsrecht“ entspricht der in Deutschland gebräuchliche und in der Verbraucherrechte-Richtlinie verwendete Begriff „Widerrufsrecht“. Wir verwenden daher das gleichbedeutende Begriffspaar „Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)“. In der Widerrufsbelehrung wird ausschließlich der Begriff „Widerrufsrecht“ verwendet. Dies ist gleichbedeutend mit dem österreichischen Begriff „Rücktrittsrecht“.  
 
Widerrufsrecht 
 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware(n) in Besitz genommen haben bzw. hat.  
 
Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung an ALEXINA Cosmetics, Karl-Morre-Gasse 1, 8720 Knittelfeld (z.B. eingeschriebener Brief oder Email an kosmetik@alexina.at) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dazu das beigefügte Widerrufsformular verwenden, dies ist jedoch nicht vorgeschrieben.  
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.  
 
Folgen des Widerrufs 
 
Wird der Vertrag widerrufen, werden alle Zahlungen, die wir von Ihnen bereits erhalten haben, einschließlich der bezahlten Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere Art der Lieferung als die von ALEXINA angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt wurde) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückgezahlt, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist.  
 
Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion gewählt wurde, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.  
 
Wir können die Rückzahlung solange verweigern bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.  
 
Die Waren müssen Sie jedenfalls unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie ALEXINA Cosmetics e.U über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet hat, an ALEXINA zurücksenden oder übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.  
 
Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren werden von Ihnen getragen. Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur dann aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen und ungewöhnlichen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist.  
 
Nicht bestehendes oder entfallendes Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) 
 
Das Widerrufsrecht besteht jedoch nicht bei Lieferungen von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.  
 
Das Widerrufsrecht entfällt bei Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.  
 
Allgemeine Informationen 
 
Beschädigungen und Verunreinigungen sind zu vermeiden. Die Ware soll möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Bestandteilen an uns zurückgesandt werden. Sollte dies nicht mehr möglich sein, so achten Sie darauf, ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu gewährleisten, um Schadenersatzansprüche wegen Beschädigung infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.  
 
Der vorherige Absatz gilt nicht als eine zwingende Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts.  
 
Muster-Widerrufsformular 
 
Wenn Sie den Vertrag widerrufen, dann kann dieses Formular verwendet und an ALEXINA Cosmetics gesendet werden. Dies ist jedoch nicht verpflichtend.  
 
– An 
ALEXINA Cosmetic e.U. 
Karl-Morre-Gasse 1, 8720 Knittelfeld, Österreich 
Email: kosmetik@alexina.at 
 
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):  
 
– Bestellt am (*) / erhalten am (*)  
 
– Name des/der Verbraucher(s)  
 
– Anschrift des/der Verbraucher(s)  
 
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)  
 
– Datum  
 
(*) Unzutreffendes streichen  
 
Ende der Widerrufsbelehrung 

 

  1. TRANSPORTSCHÄDEN

(1) Sollten unsere Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert worden sein, so reklamieren Sie solche Fehler bitte umgehend beim Zusteller und nehmen mit ihm Kontakt auf.  
 
(2) Die nicht umgehend erfolgte Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die Gewährleistungsansprüche keine Konsequenzen. Sie helfen uns jedoch, eigene Ansprüche geltend zu machen gegenüber dem Zusteller. 

 

  1. PRODUKTHAFTUNG FÜR UNTERNEHMER

Allfällige Regressforderungen, die aus dem Titel „Produkthaftung“ iSd PHG gegen uns gestellt werden, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist. 

 

  1. INFORMATIONEN ZUR ONLINE-STREITBEILEGUNG

Verbraucher haben auch die Möglichkeit, sich an die Online-Streitbeilegungsstelle der EU zu wenden. Gemäß der Richtlinie 2013/11/EU hat die Europäische Kommission diese Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmen und Verbrauchern eingerichtet. Diese ist unter folgendem Link erreichbar: (auch über Startseite verfügbar machen) http://ec.europa.eu/consumers/odr  
 
Die Plattform soll es Verbrauchern und Händlern ermöglichen, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online Dienstleistungsverträgen einfach, effizient, schnell und außergerichtlich beizulegen.  
 
Wir präferieren jedoch den direkten und persönlichen Weg und die direkte Klärung Ihrer Anliegen und nehmen daher nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren teil. Wir bitten Sie im gegebenen Fall um Kontaktaufnahme und Übermittlung Ihrer Beschwerde an: ALEXINA unter kosmetik@alexina.at 

 

  1. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

(1) Es gilt das Österreichische Materielles Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt im Ausland können sich unabhängig von der konkreten Rechtswahl auch auf das Recht des Staates berufen, in dem sie ihren Wohnsitz haben.  
 
(2) Erfüllungsort ist der Sitz der ALEXINA Cosmetics e.U. Karl-Morre-Gasse 1,8720 Knittelfeld, Österreich sofern der Kunde Unternehmer ist.  
 
(3) Für Unternehmer ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht örtlich zuständig. Wir haben jedoch das Recht, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Vertragspartners zu klagen.  

Stand: 11.2020